02/05
Gudrun kocht: Tirtlen mit Quarkfüllung
01.07.2021

Gudrun kocht:

Tirtlen mit Quarkfüllung

Wir haben ein bisschen in Gudruns Kochbuch gestöbert und sind auf Tirtlen gestoßen, in heißem Fett ausgebackene Teigtaschen. Probiert es aus!

Lust auf ein leckeres Geheimnis aus Gudruns Rezeptbuch? Tatataaa, hier kommt es: Südtiroler Tirtlen (oder auch Tirtlan). Das sind in heißem Fett ausgebackene Teigtaschen, die im Regelfall mit Quark, Spinat oder Sauerkraut gefüllt werden. Das uralte Südtiroler Gericht kam früher oft am Samstag auf den Bergbauernhöfen auf den Tisch, heute werden Tirtlen fast nur noch auf Dorffesten und den Südtiroler Weihnachtsmärkten serviert – oder eben bei Gudrun, eurem Hotel am Brenner in Sterzing. Ihr wollt das Rezept daheim nachkochen? Das geht ganz easy:

Für ca. 10 Stück braucht ihr:

  • 170 g Roggenmehl
  • 80 g Mehl
  • 1 EL Öl
  • 1 Ei 70-90 ml lauwarme Milch
  • 1 EL Butter
  • 30 g Zwiebeln
  • 250 g Quark oder Ricotta
  • 100 g Kartoffeln
  • 1 EL Schnittlauch
  • Pfeffer, Salz und Backfett

Und so geht’s:

  • Roggenmehl und Mehl vermischen und zusammen mit Öl, dem Ei, der Milch und dem Salz zu einem glatten Teig kneten. Und ihn anschließend min. 30 Minuten ruhen lassen.
  • Für die Füllung Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und die Zwiebeln darin dünsten. Quark, Schnittlauch, Salz und Pfeffer dazugeben.
  • Den Teig mit einer Nudelmaschine dünn ausrollen und die Topfenfüllung häufchenweise darauf verteilen. Die Ränder mit Wasser bestreichen.
  • Ein zweites, gleich großes Teigblatt darauflegen und runde, sogenannte Tirtlen, ausstechen, die Ränder zusammendrücken.
  • Die Tirtlen in heißem Fett (180-200 Grad) schwimmend auf beiden Seiten backen (2-3 Minuten) und anschließend auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.
Gudrun
Familie Mair // Alte Postgasse 8
39041 Gossensass // Italien
MwSt.-Nr.: IT 00848240214
T +39 0472 632318 // info@hotel-gudrun.com