Kleinen Moment noch – der Inhalt wird geladen ...

Den Winter entdecken: Skigebiet Ladurns, Rodelbahnen & mehr

Auch im Winter gibt es rund um Gudrun so viel zu entdecken: Heute Carven im Skigebiet in Ladurns, morgen Skifahren in Gröden, übermorgen Winterwandern im Pfitschtal. Und auch zum Rodeln warten tausende Möglichkeiten. Gudrun ist ein Ort, an dem man sich gerne aufhält, keine Frage, aber die zahlreichen Möglichkeiten in der Umgebung werden euch immer wieder vor die Tür locken. Und ihr werdet nur schwer widerstehen können, wetten?

Mehr lesen
Das Skigebiet Ladurns und andere Winter-Highlights
1/2

Skigebiet Ladurns vor der Haustür, weitere in nächster Nähe

Raus in den Schnee, rein ins Ski- und Snowboardparadies! Dafür hat Gudrun gleich drei Skigebiete in Petto: das Skigebiet Ladurns, das Skigebiet Rosskopf in Sterzing und das Skigebiet Ratschings-Jaufen. Zusammengerechnet 63 km Pistenkilometer warten rund um euer Hotel in Gossensass auf euch. Darunter Abfahrten mit einem perfekt präparierten weißen Teppich, aber auch naturbelassene Tiefschneehänge und Buckelpisten – für jeden das Richtige, eben. Und das Beste? Alle drei Skigebiete können mit nur einem Skipass genutzt werden.

Mehr lesen
Das Skigebiet Ladurns und andere Winter-Highlights
2/2

Skigebiet Ladurns: das Familienfreundliche

Im Skigebiet Ladurns fühlen sich vor allem Familien wohl. Vom Tal startet eine neue schnelle 10er-Kabinenbahn mit Mittelstation ins Skigebiet, an deren Mittelstation sich ein Skilift für Kinder und Anfänger befindet. Schneezwerge ab zwei Jahren toben sich in „Fichti’s Kinderwelt“ aus, einem 5 000 m² großen Kinderwinterpark. In der mehrfach mit Gold ausgezeichneten Skischule wissen die Skilehrer genau, wie Anfänger an den Wintersport herangeführt werden müssen. Könner ziehen im Skigebiet in Ladurns ihre Schwünge auf der Panorama-Piste oder carven über die Wald-Talabfahrt. Ein weiteres Highlight ist die rote Piste Nr. 7. Sie wurde nach dem ehemaligen Skirennläufer Patrick Staudacher benannt, der in Sterzing geboren und 2007 Weltmeister im Super-G wurde. Insgesamt stehen euch im Skigebiet Ladurns ganze 18 Pistenkilometer zur Verfügung. Und das Beste? Der Skibus, der 2 Minuten vor eurer Haustür abfährt, bringt euch in 5 Minuten zur Talstation.

Für alle, die gerne abseits der Pisten unterwegs sind: Ein Spaß für Groß und Klein ist die knapp sieben Kilometer lange Rodelbahn. Auch zum Winterwandern und Skitourengehen ist das Skigebiet Ladurns bestens geeignet. Einkehren könnt ihr dann in Gudruns Pfeifer Huisele!

Mehr lesen
Das Skigebiet Ladurns und andere Winter-Highlights
Skigebiet Rosskopf: das Sonnige

In fünf Minuten von mittelalterlichen Gassen zu modernen Skipisten? Das geht nur im Sterzinger Skigebiet Rosskopf. Von den malerischen Einkaufsgassen spaziert ihr in nur fünf Minuten zur Talstation der Aufstiegsanlage Rosskopf – von Gudrun sind es hierher übrigens fünf Autominuten. Im Skigebiet Rosskopf warten 20 Pistenkilometer pures Ski- und Snowboard-Vergnügen auf euch. Oder entdeckt ihr die idyllische Winterlandschaft lieber auf Schneeschuhen oder bei Skitouren? Familien mit Kindern empfehlen wir die Rodelbahn am Rosskopf, die mit einer Strecke von zehn Kilometern die längste künstlich beschneite Rodelbahn Italiens ist.

Das Skigebiet Ladurns und andere Winter-Highlights
Skigebiet Ratschings: das Vielseitige

Im Skigebiet Ratschings, 24 Autominuten von Gudrun entfernt, carven anspruchsvolle Skifahrer über die bestens präparierten 25 Pistenkilometer. Skizwerge tollen im Kinderland, während Anfänger bis Profis im Funpark ihre Sprünge üben. Besonders beliebt sind die nordseitigen Hänge, die bis in den Frühling hinein mit griffigem Schnee locken. Aber nicht nur Skifahrer und Snowboarder kommen hier auf ihre Kosten. Oberhalb der Bergstation öffnet sich ein idyllischer Wald, der zu Winterwanderungen einlädt. Für Familien ist dagegen die Rodelbahn der place to be. Langläufer finden auf der Höhenloipe „Platschjoch“ eine Herausforderung.

3 Skigebiete, 1 Skipass, 60 Pistenkilometer – wo gibt’s denn sowas? Na, rund um die Gudrun! Alle drei Skigebiete sind in kürzester Zeit mit dem Skibus zu erreichen, der 2 Minuten entfernt von unserem Hotel abfährt. Das heißt: Bei Gudrun einsteigen, 5 Minuten mit dem Skibus fahren, direkt an der Talstation des Skigebiet Ladurns aussteigen – besser geht’s nicht!

1/1

Was sonst noch so im Winter auf euch wartet

Mehr lesen
Das Skigebiet Ladurns und andere Winter-Highlights
Sterzinger Glockenweihnacht

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. In der Adventszeit herrscht in Sterzing ein besonderes Flair. Die mittelalterliche Stadt erstrahlt in ganz besonderem Glanz und Köstlichkeiten wie Punsch und Glühwein warten auf euch!

Das Skigebiet Ladurns und andere Winter-Highlights
Eislaufen unterm Zwölferturm

Mitten in der Altstadt von Sterzing wird für mehrere Wochen im Winter ein Eislaufplatz aufgestellt, wo ihr Pirouetten drehen, Eishockey spielen oder Eisstockschießen könnt.

Das Skigebiet Ladurns und andere Winter-Highlights
Sanftes Schneeschuhwandern

Eine schöne und nachhaltige Alternative zum Skifahren ist sanftes Schneeschuhwandern. Wie wäre es zum Beispiel mit der Tour von Gossensass zur Hühnerspielhütte?

Das Skigebiet Ladurns und andere Winter-Highlights
Paragliding

Die Region rund um Gossensass eignet sich aufgrund der Thermik und der vielen Hanglagen besonders gut zum Paragleiten. Im Sommer und Winter werden Tandemflüge für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten.

Das Skigebiet Ladurns und andere Winter-Highlights
Langlaufen

Gudruns Geheimtipp für Langläufer ist das schneereiche Pfitscher Hochtal. Dort stehen 28 Kilometer bestens präparierte Loipen zur Verfügung. Und auch ohne Sport ist das touristisch noch nicht sehr stark erschlossene Tal einen Besuch wert!

Das Skigebiet Ladurns und andere Winter-Highlights
Rodeln

Rodeln bedeutet Pistenspaß für die ganze Familie. Egal, ob Aufstieg zu Fuß oder Aufstieg mit der Bergbahn – in Gossensass und Umgebung warten zahlreich Natur- und Kunstrodelbahnen auf euch. Auf die Rodel, fertig, los!

Gudruns geheime Wintertipps:

Mehr lesen

Skigebiet Seiser Alm/Gröden inkl. Sellaronda

Die Seiser Alm bildet gemeinsam mit Gröden eine Skiregion mit 175 Pistenkilometern und 80 Bergbahnen – das macht sie zum größten Skigebiet in den Dolomiten! Das Highlight? Die zusammenhängende Tagestour rund um den Sellastock, die Sellaronda. Hier müsst ihr keine Piste zwei Mal fahren, hier winkt reinster Skispaß, der von Gudrun in einer Stunde erreichbar ist. Bei Gudrun übernachtet ihr besser und günstiger als direkt am Skigebiet und könnt die beliebtesten Skigebiete trotzdem genießen.

Skigebiet Kronplatz

Wie wäre es mit einem Tagesausflug zu Südtirols Skigebiet Nr. 1, dem Kronplatz? 119 Pistenkilometer und 32 moderne Aufstiegsanlagen warten hier auf euch. An Pistentypen wird alles geboten, was Ski-Anfänger, Gelegenheits-Wedler und Kufen-Profis sich wünschen. Lange Talabfahrten für weite, gemütliche Schwünge ebenso wie die Black Five, die fünf schwarzen Pisten. Von Gudrun seid ihr in nur einer Stunde an der Talstation des Skigebiets.

Winterwandern und Rodeln – von St. Anton in Pflersch zur Allriss Alm

Eine Stunde wandern, in der Allriss Alm einkehren und anschließend den Berg hinuntersausen. Wäre das nicht etwas für euch? Vom Dorf St. Anton in Pflersch (10 Autominuten von Gudrun entfernt) wandert ihr gemütlich in einer Stunde bis zur Allriss Alm, die vor allem für die vielen Spielmöglichkeiten für Kinder bekannt ist. Nach einem schönen Einkehrschwung und Sonne tanken auf der großen Terrasse schnappt ihr euch die Rodel uns saust auf sanfter Neigung den Berg hinunter. Geheimtipp: Die Allriss Alm ist auch ein beliebtes Ziel zum Mondscheinrodeln.

Skitour zum Pfeifer Huisele

Die landschaftlich beeindruckende Skitour führt durch zauberhafte Winterlandschaften vom Pflerscher Tal zu Gudruns Pfeifer Huisele im Skigebiet Ladurns. Hier könnt ihr einkehren, Südtiroler Spezialitäten kosten und die tolle Aussicht auf den imposanten Tribulaun genießen. Und am Ende gibt’s für jeden ein hausgemachtes Schnapserl. Die Abfahrt erfolgt über die Skipiste oder über die Aufstiegsroute zurück zum Ausgangspunkt.

Winterwandern: Pflerscher Talrunde

Der Rundweg durch das schöne, noch weitgehend unberührte Pflerschtal startet am Ibsenplatz in Gossensass und führt über den Radweg bis nach Ladurns, am Abenteuerspielplatz vorbei und über die Langlaufbrücke zur Residence Reisenschuh. Zurück verläuft die Winterwanderung nach Außerpflersch, dort bei der Bahnunterführung rechts abbiegen und weiter die Uferpromenade entlang, bis Ihr wieder beim Ausgangspunkt seid.

Langlaufen in Ridnaun

Langlaufbegeisterte aufgepasst: Nur eine knappe halbe Stunde von Gudrun entfernt liegt das Ridnauntal, ein Langlaufparadies mit insgesamt 25 km Loipen im klassischen und Skating-Stil. Die unterschiedlich schweren Langlaufstrecken sind sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Langläufer geeignet. Kein Wunder, dass viele internationale Langlauf- und Biathlon-Mannschaften die sehr guten Langlaufbedingungen hier jedes Jahr für ihr Trainingslager nutzen.

Das Skigebiet Ladurns und andere Winter-Highlights

Einkehrschwung – da jodelt die Seele!

Südtiroler verbinden Sport am liebsten mit Genuss. Deshalb darf beim Skiurlaub in Sterzing natürlich das Beste nicht fehlen: der Einkehrschwung. Dafür wartet im Skigebiet Ladurns Gudruns Almhütte, das Pfeifer Huisele, mit Knödeln, Kaiserschmarrn und Co. Sie ist übrigens auch beim Wandern in Sterzing ein beliebtes Ziel für Genussmenschen. Aber natürlich findet ihr auch in allen anderen Ski- und Wandergebieten tolle Hütten, die Südtiroler Spezialitäten auf höchstem Niveau servieren.

Mehr lesen

Dieses Wochenprogramm winkt im Winter

Winter

  • 3 Skigebiete (Ladurns, Rosskopf und Ratschings), die alle in kürzester Zeit mit dem Auto oder dem Skibus (150 m von Gudrun) zu erreichen sind.
  • Einmal pro Woche: Geführte Schneeschuhwanderungen, die vom Tourismusverein organisiert werden. (Wir reservieren gerne einen Platz für euch!)
  • Einmal pro Woche: Hüttenabend mit Fondue im Pfeifer Huisele
  • Auf Wunsch: Eisstockschießen
Mehr lesen

Bock auf noch mehr Tipps?

Vor Ort verraten wir euch noch viele weitere Aktivitäten, die ihr rund um Gossensass erleben könnt. Zudem erzählt Gudrun in ihrem Blog jeden Monat zwei neue Geschichten und gibt Tipps für die Region. Klickt mal rein!

Mehr lesen
Gudrun
Familie Mair // Alte Postgasse 8
39041 Gossensass // Italien
MwSt.-Nr.: IT 00848240214
T +39 0472 632318 // info@hotel-gudrun.com