19/24
Gudrun entdeckt: das Frühlingstal
12.04.2022

Gudrun entdeckt: das Frühlingstal

Zwischen dem Kalterer See und Eppan

Weil das Tal sonnig und zugleich windgeschützt liegt, beginnt hier der Frühling früher als andernorts. Spot on Entdeckungen!

Im Süden Südtirols – zwischen dem Dorf Montiggl und dem Kalterer See, liegt das Frühlingstal. Diese Bezeichnung wurde nicht umsonst gewählt! Weil das Tal sonnig und zugleich windgeschützt liegt, beginnt hier der Frühling viel früher als andernorts – d. h. auch früher als im Pflerschtal, im Hotel Gudrun oder in Gossensass. Deshalb lohnt es sich im März und April umso mehr, einen Tagesausflug hierher zu unternehmen. Maiglöckchen, Krokusse und noch viele weitere Frühlingsblumen in allen schönen Farben und Düften erwarten euch in dem romantischen Tal. Für eine Wanderung oder einen Spaziergang durch das Frühlingstal empfiehlt euch Gudrun, am Parkplatz in Montiggl, einem idyllischen kleinen Dorf der Gemeinde Eppan, zu parken. Von hier aus zeigt euch bereits der erste Wegweiser den Weg ins Frühlingstal. Am Ende lohnt sich ein Abstecher an den Kalterer See. Zurück geht es über denselben Weg zum Ausgangspunkt in Montiggl.

Gudrun
Familie Mair // Alte Postgasse 8
39041 Gossensass // Italien
MwSt.-Nr.: IT 00848240214
T +39 0472 632318 // [email protected]